Zum Inhalt springen →

Rotarische Programme

Die Förderung der Jugend gehört zu den wichtigen Zielen, die sich Rotary weltweit gesetzt hat. Im Folgenden sollen exemplarisch zwei Programme hervorgehoben werden, die völlig offen für Bewerber sind und die auch im Distrikt 1930 sehr stark unterstützt werden.

Rotary Youth Exchange

Mit seinem Austauschprogramm Rotary Youth Exchange eröffnet Rotary jährlich 8.000 bis 10.000 Jugendlichen weltweit die Möglichkeit zu internationalen Begegnungen in anderen Ländern. Bis zu einem Jahr können Teilnehmer des Programms in verschiedenen Gastgeberfamilien verbringen und eine Schule in einem fremden Land besuchen. Organisiert wird dieses Programm zur Förderung von interkultureller Verständigung vom jeweiligen Rotary-Distrikt und den lokalen Rotary Clubs. Die Unkosten, die für den Austausch entstehen, werden von den Rotary Clubs bezuschusst und so für die Teilnehmer und deren Familien auf ein erträgliches Niveau gesenkt.

Du findest alle weiter relevanten Informationen und Details unter http://www.rotary-jugenddienst.de/jugenddienst/ – bei konkreten Fragen kannst du dich aber auch gerne an den Distriktsprecher wenden.

Rotary Youth Leadership Awards

Das Ziel der Rotary Youth Leadership Awards (RYLA) ist die Förderung von jungen Menschen in ihrer eigenen Entwicklung. Persönliche oder berufsbezogene Kenntnisse werden durch intensive Beschäftigung mit einem Thema erweitert, das außerhalb des normalen Ausbildungsangebots liegt.

RYLA-Seminare werden typischweise von lokalen Rotariern für einen Distrikt organisiert. Im Distrikt 1930 sind Martin Sillem vom RC Emmendingen-Breisgau sowie Christian Falkenstein vom RC Bad Waldsee-Aulendorf zuständig. Die Seminare bestehen meist aus den drei Komponenten Vorträgen, Aktivitäten und Workshops, die durch Gruppenarbeiten intensiviert oder vertieft werden. Die teilnehmenden jungen Menschen (Alter von 14 – 30 Jahre) lernen Gleichgesinnte aus ihrer Region kennen und können sich durch Vorträge und Gruppenübungen Eigenschaften (Softskills) aneignen, die im Berufsleben nützlich sein können. Für die Teilnehmer(innen) ist das Seminar außer den An- und Abreisekosten kostenfrei.

Weitere Informationen gibt es auch auf der folgenden Facebook-Page:

https://www.facebook.com/rylaofficial

Kommentare sind geschlossen.