BETS in Schwenningen mit großer Beteiligung

Für das diesjährige Board Elect Training Seminar (BETS) des Distrikt 1930 ging es an die Hochschule Furtwangen am Standort Schwenningen. 30 Rotaracter folgten der Einladung des Rotaract Distriktteams, um sich zu informieren, wie Marketing und Markenkommunikation eigentlich funktioniert, die Aufgaben der verschiedenen Ämter des Vortstandes eines Rotaract Clubs kennenzulernen sowie gemeinsam die Entwicklung des Distrikts in den kommenden Jahren zu diskutieren. Distriktsprecher Jan Ilzig legte auf dem BETS seinen Rechenschaftsbericht für das aktuelle Clubjahr ab und ging im Besonderen auf die Mitgliederentwicklung des Distrikts ein.

Robert Laschke, zukünftig Beauftragter des deutschen Governorrates für Rotaract und Interact, besuchte das BETS und ging auf die Rahmenpunkte ein, die er in seiner dreijährigen Amtszeit erreichen möchte.

Prof. Alexander Doderer stellte in seinem Vortrag die Bestandteile einer erfolgreichen Kommunikation und Marketings ein und ging auch auf die Besonderheiten im Bezug zu Rotary und Rotaract ein.

Im darauf folgenden Workshop diskutierten die anwesenden Rotaracter, welche Punkte sie im Distrikt und in der Zusammenarbeit mit Rotary momentan stören und legten fest, wohin sich der Distrikt in den kommenden Jahren entwickeln soll.

Christopher Jud, der ab dem 01. Juli das Amt des Distriktsprechers von Jan Ilzig übernehmen wird, erklärte seine Vorhaben für das kommende Jahr und stellte die Neuerungen vor, die im neuen Jahr Einzug erhalten werden. Es wurde auch über eine gemeinsame Distriktsozialaktion, neben dem jährlichen KidsCamp, diskutiert. Eine Entscheidung hierzu wird in der ersten Juli-Woche getroffen werden.

Nach Abschluss des offiziellen Teils der Distriktkonferenz besuchten die Teilnehmer des Schwenninger Uhrenmuseum, wo sie einen sehr guten Einblick in die Tradition der Uhrenfertigung in Schwenningen und in die Produktion einer Uhr bekamen. Das BETS klang mit einem gemütlichen Essen im Restaurant “Vau” in Schwenningen aus.

IMG_20140614_134453

Bild: Dina Faßbinder

Rotaract auf der Rotary-Distriktkonferenz 2014

Am 17. Mai 2015 vertraten Jan Ilzig, Nicolas Mundbrod und Christopher Jud die Rotaracter des Distrikt 1930 auf Einladung des Governor des Distrikts, Jobst Isbary, auf der Distriktkonferenz von Rotary in Biberach.  Jan berichtete den anwesenden Rotariern über das Clubjahr und die Projekte der Rotaract Clubs im Distrikt sowie die Bundessozialaktion 2013/14 “Plant-for-the-Planet”. Sichtlich beeindruckt war das Plenum, als Jan erwähnte, das zwei Rotaract Clubs des Distrikts auf nationaler und internationaler Bühne sehr erfolgreich waren: Der Rotaract Club Ulm wurde beim BestAct-Preis des Förderverein deutscher Distrikte e.V. Zweiter mit seinem Renovierungsprojekt des Zentrums für Kinder-, Jugend- und Familienhilfe “guterhirte” in Ulm. Der Rotaract Club Karlsruhe errang mit seinem Projekt zum Bau eines Ambulatoriums in Nepal auf der diesjährigen European Conference (EuCo) in Nizza den zweiten Platz der Best European Service Project (BESP) Auszeichnung!
Christopher, Jans Nachfolger als Distriktsprecher, ging auf die Vorhaben für das nächste Clubjahr ein und forderte Rotarier und Rotaracter auf, mehr gemeinsame Aktionen durchzuführen und sich stärker zu vernetzen.

Nach dem offiziellen Teil der Distriktkonferenz folgte eine Führung durch das Kloster Ochsenhausen und ein Konzert in der Bibliothek des Klosters. Bevor der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen endete.

disko_rc_170514

Bild: Barbara Wanner

Rückblick auf die Deutschlandkonferenz 2014 in Aachen

Vom 04. bis zum 06. April fand die Deutschlandkonferenz (DeuKo) 2014 in Aachen statt. Unter dem Motto “Kaiserlich feiern“ trafen sich über 800 Rotaracter aus ganz Deutschland und davon auch 38 aus unserem Distrikt 1930!

Deuko2014 Impression

Das Programm der DeuKo 2014 ließ sich wirklich sehen: Am Freitagabend hat der Rotaract Club Aachen zuerst in die Tivoli VIP Lounge zur Welcome-Party geladen. Der Samstag war, wie jedes Jahr, vor allem vom Plenum getragen. Dieses fand im Karman-Audimax der RTHW Aachen statt. Auf der Tagesordnung waren vielzählige Anträge zur Änderung der Grundordnung (GO), welche vor allem während der 3. RDK-Sitzung in Ulm vom Rotaract Deutschland Komitee (RDK) ausgearbeitet wurden. Außerdem stellten sich die Ressort-Kandidaten für das kommende rotaractische Jahr vor. Auch hier war der Distrikt 1930 durch Alexander Hoffmann vom RAC Karlsruhe als designierten Schatzmeister des RDKs vertreten.

Am Ende des Plenums fand dann eines der jährlichen Highlights statt: Die Vorstellung der drei Finalisten für den BestAct 2014. Der BestAct ist ein Auszeichnung des Fördervereins der Rotaract Clubs deutscher Distrikte e.V. und prämiert jedes Jahr die beste von Rotaract oder Interact organisierte und durchgeführte Sozialaktion. Der Distrikt 1930 war hier durch den RAC Ulm vertreten, der es mit seiner Renovierungsaktion geschafft hat, in die Vorauswahl der drei Finalisten geschafft hat.

Nach dem Plenum gab es noch einige Workshops zu verschiedenen Themen wie KidsCamp oder “Rotaract for Beginners”. Anschließend machten sich alle Teilnehmer für den Gala-Dinner und das 30-jährige Jubiläum des RAC Aachen fertig. Hierzu lud das Geburtstagskind in den Eurogress zu einem schönen 3-Gänge Menu und einer tollen Party ein. Während des Festaktes bekamen die Rotaracter sogar Besuch vom Incoming RI-Präsident Gary C.K. Huang.

Nach einer, wie üblich, kurzen Nacht trafen sich die Teilnehmer am nächsten Morgen wieder im Karman-Audimax, um über die GO-Anträge, die neuen Ressortteams, den BestAct-Gewinner sowie den Austragungsort der DeuKo 2015 abzustimmen. Daraufhin gab es eine abwechslungsreiche Rede von Incoming RI-Präsident Gary C.K. Huang, der alle Teilnehmer eindrücklich motivierte, das Engagement bei Rotaract und Rotary weiterzuführen. Abschließend gab der Rotarier Hubert Loick die Festrede mit dem Thema “Von der kreativen Idee zur nachhaltigen Innovation“.

Die Auswertung der Abstimmungen ergaben folgende wichtige Ergebnisse für das kommende rotaractische Jahr:

Die DeuKo 2015 wird um die Ecke in Augsburg stattfinden und von den Rotaract Clubs Bad Wörishofen Mindelheim, Dillingen-Günzburg und Krumbach veranstaltet.

Das RDK-Team für das Clubjahr 2014/2015 setzt sich wie folgt zusammen:

Ressort Sprecher 2014/15 Ressort Sprecher 2014/15
RDK-Vorsitzender Tobias Häcker IT Infrastruktur Philipp Richter & Team
Finanzen & Versicherungen Alexander Hoffmann PR & Öffentlichkeitsarbeit Tobias Krammy & Team
Soziales Benjamin Jung Redaktion Raphael Parusel & Team
Internationales Alexander Storck & Rene Scholz Interne Kommunikation Sophia Bergmann & Sophia Kappus

BestAct-Gewinner 2014:

1. Platz: RAC Clausthal-Zellerfeld – Glück in Dosen
2. Platz: RAC Ulm – Renovierungsaktion mit dem Zentrum >guterhirte<
3. Platz: RAC Eckernförde – 5 Jahre Grillmeisterschaft

Damit abschließend einen herzlichen Glückwunsch an der RAC Ulm für den zweiten Platz!

Neue Website online

Lieber Besucher unserer Website,

ja, es hat sich plötzlich einiges verändert: Wir haben unseren Webauftritt komplett überarbeitet! Offensichtlich hat sich das Design stark verändert, aber wir haben auch die Inhalte der Website stark optimiert. Wir als aktuelles Distriktteam hoffen, dass du als interessierter Besucher nun anhand der klaren Struktur und den kompakten Texten mit viel Verweisen zu den eigentlichen Informationsquellen noch schneller an die von dir gesuchte Informationen kommst.

Falls du doch noch noch etwas vermissen solltest oder wir etwas verbessern sollen: Bitte schreibe uns uns doch kurz über unser Kontaktformular. Ansonsten viel Vergnügen auf unserem überarbeiteten Auftritt!

Dein Rotaract Distrikt 1930 Team

Rotaract Distrikt 1930